Herzlich willkommen im Praxiskindergarten und Praxishort der BAfEP! 

Die Praxiskindergärten und Praxishorte der BAfEPs sind elementare Bildungseinrichtungen des Bundes und Orte des Lehrens und Lernens für Kinder, Praktikantinnen und Praktikanten und Studierende der Kollegs. 

 

Praxiskindergarten 


Der BildungsRahmenPlan für elementare Bildungseinrichtungen ist die Grundlage der pädagogischen Arbeit und die Basis der ganzheitlichen , individuellen Förderung des Kindes. 
In Modellprojekten des Bundes (z.B. Sprachförderung, Transition vom Kindergarten in die Schule u.v.m.) werden neue Konzepte erprobt und in die Praxis umgesetzt. 

Unter Anleitung erfahrener Kindergarten- und Hortpädagoginnen, die gleichzeitig Lehrkräfte der BAfEP sind, arbeiten die SchülerInnen bzw. die Studierenden der Kollegs entsprechend dem BAfEP-Lehrplan in den Praxiseinrichtungen. Die Praktikantinnen und Praktikanten haben bei uns die Möglichkeit, vielfältige Methoden und Arbeitsweisen kennenzulernen und durch das eigene Praxishandeln Professionalität zu entwickeln. 

Das Arbeitsfeld der Praxiskindergarten- und Praxishortpädagogin umfasst eine Vielzahl an Aufgaben und unterschiedliche pädagogische Zugänge, Ideen und Sichtweisen führen alle am Bildungsgeschehen beteiligten Personen zu einem gemeinsamen Ziel: 
die behutsame Entwicklungsbegleitung der uns anvertrauten Kinder. 

Unsere Praxiskindergarten- und Hortpädagoginnen verfügen über zusätzliche fachliche Qualifikationen in folgenden Bereichen: 
Inklusive Pädagogik, Montessori-Pädagogik, Musikalische Früherziehung, Ganzheitlich-sinnorientiertes Erziehen und Bilden (KettPädagogik), Legasthenie- und Dyskalkulietraining, Waldpädagogik, Jeux Dramatiques, Legasthenie- und Dyskalkulietraining und Kinderyoga. 
Daraus ergibt sich für die Kinder ein große Bandbreite an qualifizierter Bildungsarbeit. 


 

 

 

PRAXISKINDERGARTEN 

Das sind wir 

In unserer Gemeinschaft gestalten  
Kinder – Eltern – PädagogInnen PraktikantInnen  
das tägliche Geschehen nach dem Grundsatz 
„Ich bin verantwortlich für mich, für dich, und für die Welt, die uns umgibt“. 

 

Unsere Bildungs- und Betreuungseinrichtung 

 

… ist ein Lebensraum, der zum aktiven Handeln, zum Mitgestalten sowie zum Einbringen 
    eigener Bedürfnisse und Interessen anregt. 
    Die Bewältigung herausfordernder Situationen stärkt das Selbstwertgefühl. 
 

… gibt Raum und Zeit, die Vorbereitete Umgebung durch Spielen, Forschen, Erfinden, 
    Gestalten und Arbeiten nach eigenen Interessen und Bedürfnissen selbsttätig zu erfahren. 
 

ist ein Ort, wo Rituale und Feste das Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühl 
    stärken. 
 
… ist ein Lebensraum, wo die demokratischen Grundwerte das Miteinander prägen.     

... stellt das Spiel als wichtigste Form des kindlichen Lernens in den Mittelpunkt. 

… ermöglicht das Erleben der Natur mit allen Sinnen: „Ich schütze, was ich kenne und liebe“. 

 

„Der Praxiskindergarten bietet für mich die ideale Möglichkeit, Theorie und Praxis so zu vernetzen, dass ich Kinder und PraktikantInnen gleichermaßen gut in Ihrer Entwicklung begleiten kann.“ Brigitte K., Kindergartenpädagogin

 

Wie wir Kinder sehen 


… und unser pädagogisches Handeln gestalten 

 

  • Kinder sind motiviert zum Spielen und selbsttätigen Lernen - 
        sie möchten ihre individuellen Fähigkeiten verwirklichen. 
     

  • Kinder sind wissbegierig und experimentierfreudig  
         sie brauchen Vertrauen als Basis für alle weiteren Lernprozesse im Leben. 
     

  • Kinder sind spontan, kreativ und bewegungsaktiv - 
        sie möchten ihre eigene Identität entwickeln. 
     

  • Kinder sind aktive Mitgestalter ihrer Umwelt - 
        sie werden so akzeptiert, wie sie sind. 
     

  • Kinder sind Teil einer Gruppe -  
        sie wollen ihren Platz finden und Gemeinschaft erleben, sich zugehörig 
        fühlen und liebevolle Zuwendung erfahren. 

 

 
„Ich schätze am Praxiskindergarten, dass die PädagogInnen sehr liebevoll mit den Kindern umgehen und dass wir immer ein objektives Feedback erhalten. 
                                                                                 Lisa F., Praktikantin (4. Klasse BAfEP) 

 

 

Praxishort  

Der Praxishort ist eine außerschulische Einrichtung für schulpflichtige Kinder und begleitet Kinder in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung. 

Die Grundpfeiler unserer Arbeit sind die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung, eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung mit entsprechendem Freiraum und die die Betreuung der Kinder bei den schulischen Aufgaben. 

 

 

Das macht uns aus … 

  • Uns ist es wichtig, dass die Kinder ihre Freizeit im Hort selbst mitgestalten. 

  • Wir kommen dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder entgegen und fördern diesen. 

  • Wir bieten Raum und Zeit für Spaß und Lachen. 

  • Wir übertragen den Kindern Verantwortung und bieten ihnen die Möglichkeit Alltagssituationen mitzugestalten. 

 

Ausführliche Information entnehmen Sie bitte unserem HORTKONZEPT, welches direkt in der Gruppe aufliegt.

 

 

 

 

 


Zum Seitenanfang